Verwendung des Spam-Filters in Mozilla Thunderbird

Thunderbirds zeichnet sich durch eine hervorragende Spam-Erkennung aus. Open-Source Mozilla Thunderbird enthält hocheffiziente Spam-Filter mit Bayesscher statistischer Analyse. Nach ein wenig Training ist die Spam-Erkennungsrate hervorragend, und Fehlalarme sind praktisch nicht vorhanden. Wenn Sie Spam in Ihrem Mozilla Thunderbird-Posteingang nicht mögen, sollten Sie den Junk-Mail-Filter einschalten. Allerdings müssen Sie den thunderbird spam ordner finden aber das ist einfacher gesagt als getan. Schalten Sie den Spamfilter in Mozilla Thunderbird ein. Ich habe Thunderbird (anscheinend Version 24.3.0) auf dem Netbook meiner SO installiert. Das war vor etwa 2 Jahren. Persönlich benutze ich selbst keine TB. Nachdem ich sie einmal zu oft über E-Mails klagen hörte, die auftauchen und dann verschwinden, nie wieder gefunden werden, sagte ich, dass genug GD genug ist, und ich schnappte mir das f’ing Netbook und blinzelte auf den Bildschirm und versuchte herauszufinden, dass wtf TB mit der Mail macht, die er für Spam hält.

Als Erstes habe ich die GD-Spamerkennung deaktiviert.

Aber es soll anscheinend einen „Junk“-Ordner geben, aber ich kann den Ordner nicht finden. Es erscheint nicht in der Ordnerliste im linken Fensterbereich, egal wie sehr ich sie erweitere.

Dieses Netbook bezieht E-Mails von einem einzelnen Pop3-Konto auf einem Server, der sich bei $dayjob befindet. Wenn TB denkt, dass es diese „Spam“- oder Junk-Mail-Nachrichten an den Server zurückgeben oder irgendwie auf den Server legen kann, habe ich keine Ahnung, wie es das tun kann – der Server hat keine Möglichkeit, sie „zurückzunehmen“. Kann ein pop3-Mailserver das tun? Würde TB nicht erkennen, dass es das nicht beim ersten Versuch tun kann – und eine Art Nachricht flashen?

  • Warum gibt es keinen lokalen „Junk“-Ordner, der standardmäßig von TB erstellt wurde?
  • Um Mozilla Thunderbird zu haben, filtern Sie Junk-Mails für sich.
  • Wählen Sie Einstellungen > Kontoeinstellungen aus dem Thunderbird Hamburger-Menü.
  • Gehen Sie für jedes Konto unter dem gewünschten Konto in die Kategorie Junk-Einstellungen und stellen Sie sicher, dass die Option Adaptive Junk-Mail-Steuerung für dieses Konto aktivieren aktiviert ist.

Klicken Sie auf OK.

Verhindern Sie, dass Mozilla Thunderbird externe Spam-Filter überschreibt.

So akzeptieren und verwenden Sie Mozilla Thunderbird Spam-Filterwerte, die von einem Spam-Filter erstellt wurden, der Nachrichten analysiert, bevor Thunderbird sie empfängt – zum Beispiel auf dem Server oder auf Ihrem Computer:

Öffnen Sie die Spamfilter-Einstellungen für das gewünschte E-Mail-Konto in Mozilla Thunderbird unter Einstellungen > Kontoeinstellungen > Junk-Einstellungen.

  • Stellen Sie sicher, dass unter Auswahl die Option Vertrauenswürdige Junk-Mail-Header gesetzt durch: markiert ist.
  • Wählen Sie den verwendeten Spamfilter aus der folgenden Liste aus.
  • Klicken Sie auf OK.
  • Das Blockieren von Absendern hilft nicht weiter.

Zusätzlich zum Einsatz eines Spam-Filters können Sie mit Mozilla Thunderbird einzelne E-Mail-Adressen und Domains sperren.

Dies ist zwar ein geeignetes Werkzeug, um Absender oder automatisierte Softwareinstallationen zu vermeiden, die immer wieder E-Mails versenden, an denen Sie überhaupt kein Interesse haben, aber das Blockieren von Absendern trägt wenig zur Spambekämpfung bei. Junk-E-Mails stammen nicht von identifizierbaren stabilen E-Mail-Adressen. Wenn Sie die E-Mail-Adresse blockieren, von der eine Spam-E-Mail zu kommen scheint, gibt es keinen spürbaren Effekt, da keine andere Spam-E-Mail jemals von derselben Adresse kommt.

So funktioniert der Mozilla Thunderbird Spamfilter

Die Bayes’sche Analyse, die Mozilla Thunderbird für die Spam-Filterung durchführt, weist jedem Wort und anderen Teilen einer E-Mail einen Spam-Score zu; im Laufe der Zeit lernt es, welche Wörter typischerweise in Junk-E-Mails vorkommen und welche meist in guten Nachrichten.